Von den 12 Strahlen zum 15 Strahlen-System von T.S. - Lichtkörper-Ausbildung mit Thorsten Simon

Lichtkörper-Ausbildung
mit Thorsten Simon
www.lichtkoerper-ausbildung.de
Eine neue Dimension spirituellen Wissens
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Von den 12 Strahlen zum 15 Strahlen-System von T.S.

(Artikel)

Von den 12 Strahlen zum 15-Strahlen-System von Thorsten Simon

Was sind die Strahlen-Energien, die 15 Strahlen und wofür kann man sie nutzen?

Ein Info-Artikel von Thorsten Simon (5/2020)

© 2020 Thorsten N. R. Simon

Mit deutlich erweiterten und überarbeiteten Auszügen aus meinem Buch



Was sind die Strahlen bzw. die Strahlen-Energien?
Es gibt bestimmte Grundenergien innerhalb der Schöpfung, die als „Strahlen“ oder „Strahlen-Energien“ bezeichnet werden, aus denen alles, was innerhalb der Schöpfung entstanden ist, letztlich auch aufgebaut ist. Die Strahlen sind also die Grundbausteine der Schöpfung. Erst später wurden daraus dann die subatomaren Bausteine für die Atome. Und die Atome, die ich hiermit meine waren zuerst noch feinstoffliche Atome, ehe diese in der 3. Dimension dann zu grobstofflichen Atomen wurden.
Die Strahlen von denen hier gesprochen wird, haben nichts mit radiaktiver Strahlung zu tun, sondern es handelt sich stattdessen um spirituelle Strahlen, also feinstoffliche Energien und Licht-Strahlen aus höheren Dimensionen. In der spirituellen Literatur werden sie teilweise als universelle Strahlen, kosmische Strahlen und oft sogar als göttliche Strahlen bezeichnet. Aus meiner Sicht, insbesondere aus Sicht meiner neuen Kosmologie, sind diese Bezeichnungen jedoch viel zu hochgegriffen. Die bisher bekannten 7 Strahlen, 12 Strahlen und selbst die von mir verwendeten 15 Strahlen sind kosmologisch gesehen alle noch weit entfernt von dem, was ich dann kosmologisch korrekt als "universelle Strahlen" oder "kosmische Strahlen" oder gar "göttliche Strahlen" bezeichnen würde. Diese Strahlen-Arten liegen real betrachtet noch viele Dimensionen über den bisher bekannten 7, 12 oder 15 Strahlen.

Verschiedene bisherige Strahlen-Lehren
Die Ursprünge der Strahlen-Lehren lassen sich teilweise bis zu den vedischen Schriften zurückverfolgen. Und auch in der Lehre zu den 7 Haupt-Farben des Regenbogens, innerhalb des Sonnenlichts, gibt es eine Verbindung zu den esoterischen Strahlen-Lehren.
Die erste wirkliche Strahlen-Lehre, die entstand und mit der die Strahlen-Energien  bekannt wurden, war die Lehre der 7 Strahlen nach dem heutigen aufgestiegenen Meister Djwhal Khul (kurz: D.K.), der seine Strahlen-Lehre und andere theosophische Lehren durch das Medium Alice A. Bailey vor allem in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts durchgab. Hier entstanden die Bücher zu den 7 Strahlen von Alice Bailey, die wichtige Grundlagen für viele der heutigen esoterisch-spirituellen Lehren legten. Das erste Werk zu den Strahlen hieß „Eine Abhandlung über die sieben Strahlen“.(1) Insgesamt entstanden durch Alice Bailey fünf Bücher von D.K. (auch der „Tibeter“ genannt) zu den 7 Strahlen.

In den 1950er Jahren kam dann eine davon abweichende Lehre zu ebenfalls 7 Strahlen auf, die aus der Linie der Ascended Master Teachings bzw. der I AM Teachings stammt. Sie geht auf das Medium Geraldine Innocente zurück, die auch die Bridge to Freedom, Inc. in den 1950er Jahren in den USA gründete. In dem 7-Strahlen-System von ihr(2) sind die Farben und die Themen der 7 Strahlen in zahlreichen Punkten schon mal deutlich anders, als noch in den Schriften von Alice Bailey. Diese zweite Strahlen-Lehre, basierend auf den Channelings von G. Innocente, wurde dann später auch von der deutschen Brücke zur Freiheit e.V. Berlin – gegründet von Senta Ramin – übernommen.(3)
Ihre Schriften haben gerade im deutschsprachigen Raum viele Lichtarbeiter erreicht. Und die dort gegebenen Informationen zu den Strahlen sowie Erweiterungen davon, finden sich dann direkt oder indirekt auch in diversen nachfolgenden Büchern, wo es um diese Strahlen geht. Auch in den Brücke-Schriften ist immer nur von 7 Strahlen die Rede.

In den 1990er Jahren wurden dann erstmals mit den Mahatma-Lehren von Brian Grattan (USA) fünf neue, frequenzmäßig höhere Strahlen vorgestellt, aufbauend auf der 7-Strahlen-Lehre von D.K. Durch diese Erweiterung entstand das erste ursprüngliche 12-Strahlen-System.(4)

Mittlerweile gibt es aber in der Eso-Szene verschiedene weitere, sich jeweils meist widersprechende Systeme mit 12 Strahlen. Die späteren – also nach den Mahatma-Lehren entstandenen – Systeme halte ich für am wenigsten akkurat. Dies sind i.d.R. die Erweiterungen des 7-Strahlen-Systems der Ascended Master Teachings bzw. der Schriften der Bridge to Freedom, Inc. bzw. der Brücke zur Freiheit e.V. Die Erweiterung auch des Strahlen-Systems der Bridge to Freedom um fünf zusätzliche Strahlen geschah ursprünglich – soweit ich dies zurückverfolgen konnte – durch Patricia Diane Cota-Robles (5), einer wohl einstigen Schülerin der amerikanischen Bridge to Freedom, Inc.. Hierbei kamen aus meiner Sicht weitere Fehler in dieses Strahlen-System hinein, vor allem in Bezug auf die Strahlen 8 bis 12. Diese sind dort z.B. falsch sortiert, d.h. thematisch, farblich und schwingungsmäßig gesehen in der falschen Reihenfolge. Genauer aufzeigen und erklären werde ich diese und weitere Ungereimtheiten dieses Systems allerdings vermutlich erst in einem gesonderten Strahlen-Buch von mir, das auch bereits in Arbeit ist, aber noch einige Zeit brauchen wird, ehe es fertig ist.

Das Strahlen-System nach Patricia Diane Cota-Robles ist letztlich das 12-Strahlen-System, das sich dann über verschiedene deutschsprachige Autorinnen wie z.B. zuerst durch Brigitte Müller (6) und später dann durch die Bücher von Claire Avalon (7) am meisten weiter verbreitet und sich mittlerweile im deutschsprachigen Raum am stärksten etabliert hat. Für mich ist dieses System aber das Unstimmigste von allen. Deutlich stimmiger ist da für mich das 12-Strahlen-System aus den Mahatma-Büchern von Brian Grattan. Dort sind z.B. die Strahlen 8 bis 12 korrekt sortiert, d.h. in schwingungsmäßig aufsteigender Reihenfolge. Dennoch gibt es aber auch in diesem System, mit dem ich bereits seit 1995, also seit Beginn meiner Lichtkörperarbeit angefangen habe zu arbeiten, noch ein paar Schwächen. Die Angaben zu den Themen und Qualitäten einiger der höheren Strahlen ist dort stellenweise noch etwas zu kryptisch. Erst durch die vielen Jahre der Arbeit mit diesen Strahlen konnte ich immer mehr über die wahren Qualitäten dieser Strahlen entdecken und erforschen.

Das 12-Strahlen-System, das man in den Mahatma-Büchern von Brian Grattan findet, wurde ursprünglich von dem bekannten Channel-Medium Janet McClure bereits in den 1980er Jahren gechannelt, durch Informationen, die ihr auch wieder von Meister Djwhal Khul gegeben wurden.(8) Brian Grattan – ein direkter Schüler von Janet McClure – hat diese Informationen zu den 12 Strahlen dann auch in seine Mahatma-Bücher übernommen und so einem größeren Publikum vorgestellt. Erst hierdurch hat sich das Wissen um die 5 neuen, höheren und somit dann insgesamt 12 Strahlen verbreitet, zusammen mit dem Wissen um die Mahatma-Energie. Die Mahatma-Lehren von Brian Grattan und Janet McClure haben viele Spiris und Lichtarbeiter, insbesondere in den 1990er Jahren, erreicht und beeinflusst. Auch mich selbst haben sie natürlich beeinflusst und eine wichtige Basis gegeben, insbesondere in meiner Anfangszeit der Lichtkörperarbeit. Mittlerweile sehe ich aber, insbesondere kosmologisch sowie auch zu einigen der Strahlen selbst, aufgrund meiner eigenen Erfahrungen und Wahrnehmungen, vieles deutlich anders. Insbesondere habe ich seit 2001 weitere neue, noch höhere Strahlen sukzessive entdeckt und erfahren.


Mein Übergang zum 15-Strahlen-System: Von den 12 Strahlen zu 15 Strahlen
Egal, welches der bisherigen 12-Strahlen-Systeme man auch nimmt, sie alle haben einige grundsätzliche Dinge zu den Strahlen noch nicht erkannt und daher auch nicht berücksichtigt. Hierzu gehört vor allen Dingen, die Tatsache, dass mit den 12 Strahlen noch lange nicht Schluss ist, hinsichtlich der Strahlen-Energien. Es gibt nämlich noch zahlreiche weitere Strahlen, die sukzessive immer mehr die Erde erreichen. Dies lässt sich auch aus der neuen Kosmologie von mir, präzise wie nie zuvor, ableiten.

Die erste wichtige Erweiterung der bisherigen 12-Strahlen-Systeme ist die Erweiterung auf 15 Strahlen und dies möglichst mit den energetisch und thematisch korrekten Strahlen. Denn bereits im Jahre 2001 / 2002 – offensichtlich völlig unbemerkt von den meisten Lichtarbeitern und Channel-Medien – erreichten die Strahlen 13 bis 15 vermutlich erstmals seit vielen Jahrtausenden wieder die Erde. Die 12-Strahlen-Systeme müssen also mindestens um drei weitere wichtige Strahlen erweitert werden. Manche sollten zudem auch noch umfassender überarbeitet werden. Die Strahlen 8 bis 12 sind nämlich nur die ersten fünf von insgesamt acht 4.-dimensionalen Strahlen, welche z.B. mit den Chakren 8 bis 15, also den 4.-dimensionalen Chakren in Verbindung und Resonanz stehen. In bestimmten Seminaren meiner Lichtkörper-Ausbildung sowie in einigen meiner Bücher zeige ich diese Verbindungen auf. Erst wenn man alle 4-D Strahlen (8. bis 15. Strahl) kennt und nutzt erhält man strahlenmäßig das volle 4-D Schwingungsspektrum. Und dies ist für den Lichtkörper- und Aufstiegsprozess von großer Bedeutung. Die bisherigen 12-Strahlen-Systeme sind also schwingungsmäßig gesehen und für den Lichtkörperprozess noch nicht komplett.
Das von mir bis 2001 verwendete 12-Strahlen-System, das sich zuvor auch schon von den oben genannten anderen 12-Strahlen-Systemen unterschied, wurde von mir daher seit 2002 um drei zusätzliche neue Strahlen erweitert und bildet nun ein 15-Strahlen-System, mit dem kompletten Strahlen-Spektrum für die 3. und 4. Dimension.
Warum diese 4. Dimension auch die Dimension für den individuellen und kollektiven Aufstieg ist, erkläre ich in folgendem Artikel:


Das 15-Strahlen-System von mir

Das von mir entdeckte und genutzte 15-Strahlen-System beinhaltet folgende Strahlen:

a) Die 3-D Strahlen:    1. bis 7. Strahl

b) Die 4-D Strahlen:    8. bis 15. Strahl

Wie man sieht ist das 15-Strahlen-System von mir sehr klar dimensional orientiert und entsprechend eingeteilt in direkter Übereinstimmung mit den verschiedenen Ebenen und der 3. und 4. Dimensionen meiner Kosmologie.
Das auf diese Weise entstandene 15-Strahlen-System ist jedoch bei mir mehr als nur eine Erweiterung um drei neue Strahlen, sondern zudem auch noch eine komplette Neuüberarbeitung im Verständnis und in der Arbeitsweise auch bzgl. der bisherigen 12 Strahlen und ihrer Qualitäten, Wirkungen und Vernetzungen mit dem menschlichen Energiesystem.
Ferner ist mit dem 15-Strahlen-System auch ein naht- und lückenloser Abgleich mit meinem System der 15 Haupt-Chakren und der 15 Körper möglich, da die 15 Strahlen in direktem Bezug zu diesen Chakren und Körpern stehen. Die exakte Zuordnung von Strahlen zu den Chakren und Körpern ist allerdings schon ein Rätsel und Geheimnis für sich, das nicht so leicht zu lösen ist und an dem andere spirituelle Autoren, Lehrer und Channels schon gescheitert sind, denn die Verbindungen und Zuordnungen sind nicht unbedingt immer linear. Bereits die meisten Zuordnungen aus den bisherigen 7- und 12-Strahlen-Systemen, die in Umlauf sind, z.B. für die Chakren, sind daher oft in vielen Punkten energetisch nicht korrekt, wenn man sie wirklich einmal genauer überprüft.
Ich selbst brauchte mit dem 15-Strahlen-System auch zahlreiche Jahre, um die genauen Zuordnungen zu den Chakren und Körpern zu ermitteln, bis es schließlich von allen Seiten stimmte und aufging und sich immer wieder von Neuem in der Praxis bestätigt hat.

Die 15 Strahlen sind die primären Energien, welche unsere 15 Körper und 15 Haupt-Chakren energetisch nähren und helfen können diese zu klären, zu harmonisieren zu stärken und stärker zu aktivieren. Es sind also auch ideale Energien für die Arbeit an den Chakren, insbesondere wenn man den genauen Zuordnungsschlüssel kennt. Gleiches gilt für die Arbeit an unseren verschiedenen Körpern und speziell für den Aufbau unseres Lichtkörpers und dem damit verbundenen Lichtkörperprozess. In diesem Zusammengang sind – außer dem 7. Strahl, für die Karma-Klärung, insbesondere die Strahlen 8 bis 15 wichtig, die mit ihren Energien auf unsere verschiedenen höheren, d.h. spirituellen Körper, also auf die Lichtkörper-Ebenen wirken.

Dies wiederum unterstützt dann auch die schrittweise Aktivierung vieler bisher ungenutzter höherer, spiritueller Potenziale und Fähigkeiten wie z.B. Hellsichtigkeit, Hellhörigkeit, Hellfühligkeit, also mediale Fähigkeiten sowie auch heilerische Fähigkeiten u.v.m. Speziell die Arbeit mit den höheren Strahlen, beginnend mit dem 8. Strahl, hilft also auch höhere Fähigkeiten, die bei den Yogis z.B. Siddhis genannt werden, im Laufe der Zeit im Zuge des Lichtkörperprozesses und Lichtkörperaufbaus zu entwickeln. Während die Arbeit mit den ersten 7 Strahlen vor allem die Entwicklung, Klärung und Harmonierung der ersten 7 Haupt-Chakren und der unteren Körper unterstützt.

Die Arbeit mit den Strahlen bietet also spirituell gesehen eine ganze Menge an Möglichkeiten für die eigene Weiterentwicklung. Auch für die Selbsterkenntnis und speziell für das Erkennen der eigenen zu klärenden Themen sowie auch in uns individuell bereits angelegte Potenziale bieten die Strahlen-Energien einige sehr interessante Möglichkeiten. Dies führt uns dann zur persönlichen Strahlen-Analyse, die ich anbiete und die man bei mir buchen kann.


Die persönliche Strahlen-Analyse (Strahlen-Reading)
Die Strahlen wirken nicht nur auf unsere Chakren und Körper sowie auf weitere Energiesysteme, sondern verschiedene Ebenen unseres Seins und Selbstes verkörpern auch noch bestimmte dieser Strahlen, je nach Selbst-Ebene, die wir betrachten. Unsere Persönlichkeit, also unser Ego, verkörpert einen bestimmten Strahl (als Persönlichkeitsstrahl) und dessen Qualitäten (Licht- und Schattenseiten). Hieraus ergeben sich Stärken (Potenziale) und Schwächen (Lernthemen) unseres Egos. Auch unsere Seele verkörpert einen bestimmten Strahl (als Seelenstrahl) und seine Qualitäten. Und unser höheres Selbst verkörpert dann einen noch höheren Strahl.

Im Rahmen einer Strahlen-Analyse, die bei mir als Einzel-Sitzung (telefonisch, online oder Vorort) gebucht werden kann, ermittle ich für Sie medial folgende entwicklungsrelevante Strahlen, als ihre persönliche Strahlen-Kombination:

a) Ihren Persönlichkeitsstrahl,

b) Ihren Seelen-Strahl und

c) den Strahl Ihres Höheren Selbstes.

Diese werden dann vor dem Hintergrund meines 15-Strahlen-Systems und der Qualitäten und Themen, die ich den einzelnen Strahlen zuordne für Sie persönlich interpretiert, je nach dem, welchen Strahl Sie von diesen jeweils als Persönlichkeitsstrahl, Seeleinstrahl oder Höherem-Selbst-Strahl haben.

Um dies noch klarer darzustellen gebe ich Ihnen als Beispiel hier einmal meine eigene Strahlen-Kombination hinsichtlich der obigen Strahlen:

Mein Persönlichkeitsstrahl:           3. Strahl (Strahl der Kreativität, aktive Intelligenz)
Mein Seelenstrahl:                        5. Strahl (Strahl des Wissens, der Wissenschaft und der Suche nach der Wahrheit)
Strahl meines Höheren Selbst:    14. Strahl (Strahl des höheren Wissens und der Bewusstseinserweiterung)

Den jeweils von mir (medial) ermittelten Strahl von Ihnen würde ich dann innerhalb einer Strahlen-Analyse bzw. eines Strahlen-Readings für Sie interpretieren und was dies für Sie bedeutet, bzw. was ich daraus sehen oder ableiten kann.

Der Persönlichkeitsstrahl zeigt Ihre Haupt-Lernthemen und Stärken-Schwächen auf der Ebene der Persönlichkeit in dieser Inkarnation an. Der Seelenstrahl zeigt Ihre Seelen-Qualität und Ihr Seelen-Potenzial, also vor allem positive Qualitäten, die gelebt werden können und wollen, je mehr sie mit Ihrer Seele und Ihrem Seelenplan (wieder) in Kontakt kommen. Der Strahl Ihres Höheren Selbstes zeigt dann Ihren Meisterschaftsstrahl und somit Ihr Meisterschaftspotenzial, d.h. seine – also Ihre – Qualitäten, die Sie nach Erlangung Ihrer Meisterschaft verkörpern werden. Je mehr Sie bereits mit Ihrem höheren Selbst in Verbindung sind, desto mehr Bedeutung erlangt auch dieser Strahl und seine Qualitäten und Themen in ihrem Leben.

Informationen zur Seele und zum höheren Selbst sowie zu weiteren Selbst-Ebenen finden Sie in folgendem Artikel von mir:


Die 15 Strahlen und ihre Qualitäten
Nach dem Sie nun zumindest die energetische Grundeinteilung meines 15-Strahlen-Systems kennen, stellt sich natürlich auch die Frage, welche Themen und Qualitäten die einzelnen Strahlen nach meiner Sicht, Wahrnehmung und Erforschung haben.
Die 15 Strahlen und ihre Themen haben bei mir in manchen Punkten am ehesten noch eine gewisse Ähnlichkeit mit den 12 Strahlen der Mahatma-Bücher, nur dass dort der 13. bis 15. Strahl noch nicht bekannt war. Dennoch mussten aber auch die Themen von einigen der ersten 12 Strahlen dort noch deutlich neu angepasst und erweitert werden. Insbesondere zu den höheren Strahlen, also den 4-D Strahlen habe ich zahlreiche neue Qualitäten und Aspekte im Laufe der Jahre entdecken können. Dieses Wissen sowie auch zusätzliche neue Techniken von mir für die Arbeit mit den Strahlen, sind insbesondere für die Lichtkörperarbeit, aber auch für Bewusstseins- und energetische Heilarbeit äußerst hilfreich. Dies ist das Ergebnis von nun über 25 Jahren Erfahrung in der Arbeit mit den Strahlen und ihrer Erforschung.
Eine Kurz-Übersicht, zu den 15 Strahlen finden Sie in jedem meiner bisher erschienenen Bücher. Darin sind jeweils ein paar Schlüssel-Qualitäten zu jedem der 15 Strahlen aufgelistet. Die ausführlichsten Informationen zu den Strahlen wird es dann in dem von mir geplanten, aber noch in Arbeit befindlichen Buch zu den Strahlen geben. Dies wird allerdings erst im Laufe des Jahres 2021 erscheinen können. Darüber hinaus kann man ausführliche Informationen zu den 15 Strahlen zusammen mit verschiedenen Meditationen und Energie-Übungen dazu im gleichnamigen Seminar „Die 15 Strahlen“ (LK4) innerhalb der 1. Stufe meiner Lichtkörper-Ausbildung erhalten und erfahren.
Ein solcher Zyklus mit Präsenz-Seminaren wird es voraussichtlich erst wieder in 2021 geben, oder evtl. vorher auch als Online-Seminarreihe oder Fernkurs. Das wird sich noch zeigen, je nachdem wieviel Zeit mir parallel zum Schreiben meiner Bücher bleibt.


Anmerkungen und Quellen:
(1) Alice A. Bailey: „Eine Abhandlung über die sieben Strahlen“ (Association Lucis Trust, Genf, 4. Aufl. 1993).
(2) Siehe z.B. in Thomas Printz: „Der Siebte Strahl“ (Ascended Master Teaching Foundation, Deutschland, Dinslaken, 1997), S. 65.
(3) Siehe z.B. in: „Grundlegende Instruktionen – über die Lehren der Meister der Weisheit Teil I“ (DIE BRÜCKE ZUR FREIHEIT e.V. Berlin,1988), S. 15–17.
(4) Siehe: Brian Grattan: „Mahatma“ (Light Technology Communication Services, Sedona, AZ, USA, 1991), S. 172–186, 195.
(5) Siehe: Patricia Diane Cota-Robles: „Your Time is at Hand“ (New Age Study of Humanity´s Purpose, Inc., Tucson AZ, USA, 2nd Edition 1993), S. 181.
(6) Siehe: Brigitte Müller: „Energie der 12 Sonnen-Chakra Strahlen“ (Verlag Peter Erd, München, 2. Aufl. 1997), S. 180, 194.
(7) Insbesondere Claire Avalon: „Die zwölf göttlichen Strahlen und die Priester aus Atlantis“ (Smaragd Verlag, Woldert, Ww., 2001).
(8) Siehe: Janet McClure Channeling Vywamus and Others: „Prelude to Ascension“ (Light Technology Publishing, Sedona, AZ, USA, 1996), S. 31, 41–50, 125–188.



Der Autor:
Thorsten Simon (geb. 1969) ist seit 1996 spiritueller Lehrer und speziell Lichtkörper-Lehrer und Ausbilder im Bereich der modernen Lichtkörperarbeit mit langjähriger eigener spiritueller Praxis, Forschung und Entwicklung. Er gehört somit zu den Pionieren und Experten der Lichtkörper- und Aufstiegsarbeit im deutschsprachigem Raum und vermittelt ein sehr innovatives, umfangreiches aber dennoch praxisorientiertes spirituelles Wissen aus dem obigen Themen-Bereich und benachbarter Themengebiete, primär beruhend auf eigener Erfahrung, Wahrnehmung und Forschung. Er kennt die Höhen und Tiefen des Lichtkörperprozesses sowie die enorme Entwicklungsbeschleunigung einer korrekten und konsequent praktizierten Lichtkörperarbeit. Hierbei hat er viele neue Energiesysteme, insbesondere diverse höhere Körper und Lichtkörper-Ebenen neu entdeckt und genau kartographiert. Ein genaueres System gibt es derzeit vermutlich nicht. Wenn Sie bei ihm lernen, dann lernen Sie etwas wirklich Außergewöhnliches kennen. Neben seinem umfangreichen Wissen gelten bei bisherigen Teilnehmern insbesondere seine speziellen meist hochenergetischen und tiefgehenden Meditationen zu den weiteren High-Lights seiner Seminare. Sie haben meist eine starke energetische Transformationskraft und unterstützen kraftvoll den Lichtkörperweg oder auch den allgemeinen spirituellen Entwicklungsweg der Teilnehmer.

Bisher von ihm erschienene Bücher:


Weitere Informationen und Kontakte siehe:

www.lichtkoerper-ausbildung.de

YouTube: Lichtkörper-Ausbildung

Copyright © 2020 Thorsten N. R. Simon



Impressum     Datenschutzerklärung     AGB     Kontakt

www.lichtkoerper-ausbildung.de     Copyright © 2018-2020 Thorsten N. R. Simon   Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt